Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Choose a location

    Labor, Pflanzenschutz, Herbizide


    Innovative Lösungen zur Unkrautkontrolle

      Unkraut reduziert die Ernteerträge und die Qualität von wertvollen Nutz- und Zierpflanzen, Rasen- und Forstflächen. Weitere Folgeschäden, sogenannte Sekundärschäden, werden durch eine Vielzahl von Insekten und Pilzen verursacht, denen Unkräuter als Wirtspflanze dienen. Im Industriebereich beeinträchtigen Unkräuter die Sicherheit und die Bewirtschaftung von Anlagen, Autobahnen, Eisenbahnen, Landebahnen und Wasserstraßen.

      Mais

      BASF blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte der Entwicklung innovativer Lösungen zur Unkrautbekämpfung zurück. Diese sind für Landwirte, Waldbewirtschafter, Golfplatzpfleger und Bewirtschafter von Industrieflächen gleichermaßen nützlich. Bei seiner Einführung 1949 war unser zukunftsweisendes Produkt U46 eines der ersten selektiven Herbizide, hauptsächlich im Getreidebau eingesetzt. Andere innovative Herbizide wie Basagran® folgten Mitte der 1970er Jahre. Bei der Anwendung in Kombination mit Poast® ermöglichte es erstmals die Direktsaat (Aussaat von Nutzpflanzen mit minimaler Bodenbearbeitung). Heute ist das prämierte Herbizid Sharpen® mit Kixor®-Technologie das führende Herbizid bei der Direktsaat. Durch seine einzigartige Chemie erzielt es eine ausgezeichnete Boden- und Blattwirkung auch bei hartnäckigen Unkräutern.

    Unsere Herbizide

    Entdecken Sie unsere Herbizide

      Dank der Erweiterung unseres Herbizidportfolios können wir Landwirten mehr denn je Spitzentechnologien und neue Lösungen anbieten, die besser auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Was ist neu? Glufosinat-Ammonium, ein nicht-selektives Herbizid, das für mehr als 100 Pflanzen zugelassen ist und in mehr als 80 Ländern unter den erstklassigen Marken Liberty®, Basta® und Finale® vertrieben wird sowie Forschungsprojekte für bestimmte Arten nicht-selektiver Herbizide und auf Glyphosat basierende Mischungen für das industrielle Vegetationsmanagement (inkl. Eisenbahnen, industrielle und öffentliche Bereiche in Europa).

      Kixor® ist das neueste Herbizid in der langen Reihe der modernen BASF Herbizide. Es kommt als einzelner Wirkstoff oder in Mischung mit Glyphosat vor der Pflanzenaussaat zum Einsatz und zeigt schnelle und vollständige Wirkung bei über 80 unterschiedlichen Unkräutern, einschließlich solcher mit einer Glyphosatresistenz. Das Ergebnis sind eine verbesserte Anbaueffizienz und eine größere zeitliche Flexibilität. Kixor® wird auch als Vorauflaufherbizid in Mais und Hirse verwendet, um viele wichtige Unkräuter ohne Triazine zu bekämpfen.

       
    Cereal mood

    Erfahren Sie mehr über Glufosinate Ammonium

    TOP
    PROD-AEM