Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Choose a location

    Pflanzenschutz und Saatgut Benefits in the field - Glufosinate Ammonium

    Vorteile für die Praxis

      Die einzigartige chemische Wirkung von Glufosinat-Ammonium ermöglicht deutliche Ertragssteigerungen und bietet erhebliche Vorteile für die Landwirtschaft. Im Gegensatz zu anderen Herbiziden bekämpft Glufosinat-Ammonium Unkraut, ohne das Wurzelsystem der geschützten Pflanzen anzugreifen. Sein breites Wirkspektrum macht die Bodenbearbeitung und mehrfache Anwendung selektiver Herbizide überflüssig. Dies minimiert die Erosion der obersten Bodenschicht und hilft Kosten im Zusammenhang mit der mechanischen Arbeit und dem Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Glufosinat-Ammonium schützt zudem die Wasserressourcen und die Biodiversität im Weinanbau.

      Wir müssen die Vielfalt der Arten, der Ökosysteme und des Erbguts schützen.

      Minimierung möglicher Risiken und Maximierung der Produktivität

      Glufosinat-Ammonium führt nicht zu einem Verlust der Biodiversität, wenn die Landwirte ein ausgewogenes Pflanzenschutzmanagement betreiben, das auf einer Kombination verschiedener Anbaumethoden oder Fruchtfolgen und dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln beruht. Das Lesen der Produktinformationen und die Anwendung bewährter landwirtschaftlicher Praktiken helfen den Landwirten, nützliche Insekten, Bestäuber und Vögel auf ihrem Land zu schützen. Der Einsatz besonderer Anwendungstechnologien, wie abdriftmindernde Düsen und Spritzschirme, tragen ebenfalls zu einer verantwortungsvollen Anwendung des Produkts auf dem Feld bei.

       

      Hätten Sie´s gewusst?
       

      • Laut einer aktuellen französischen Studie würde der Nettogewinn von Landwirten ohne Pflanzenschutz um bis zu 40 % sinken, da mehr Behandlungen, Arbeitsstunden und -kosten sowie Ausrüstung aufgewendet werden müssten.1
      • Glufosinat-Ammonium bekämpft effektiv Unkraut im landwirtschaftlichen Anbau und hilft den Landwirten, größere und bessere Ernten einzufahren. Wenn es den Landwirten gelingt, ihren Ertrag pro Hektar zu erhöhen und die Produktivität zu maximieren, besteht keine Notwendigkeit, kostbares Land mit hoher Artenvielfalt in landwirtschaftliche Nutzflächen umzuwandeln.
      • Die weltweite Anbaufläche ist begrenzt und lässt sich kaum noch ausweiten. 1950 lag die Anbaufläche pro Kopf noch bei 0,52 Hektar, 2010 nur noch bei 0,20 Hektar pro Kopf.

    Kampf gegen Unkrautresistenzen

    Die einseitige Ausrichtung auf ein einziges Herbizid kann die Entwicklung von Unkrautresistenzen fördern und damit die Ernte gefährden.

    Vorteile für die Pflanze

    GA trägt zur gesunden Produktion von mehr als 100 Anbaukulturen bei.

    Nachhaltigkeit

    GA bringt die Bedürfnisse von Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft in Einklang.

    Grundlagen

    Glufosinat-Ammonium ist eines der am häufigsten eingesetzten Breitsprektrumherbizide zur Unkrautbekämpfung in einer Vielzahl von Anbaukulturen weltweit.

    Sicherheit

    Pflanzenschutzmittel dürfen nur dann eingesetzt werden, wenn die daraus resultierende Aufnahme von Rückständen durch den Verbraucher einen bestimmten toxikologischen Grenzwert, bei dem ein Sicherheitsfaktor von mindestens 100 eingerechnet wird, nicht überschreitet.

    Vorteile

    In den letztenüber 30 Jahren hat sich Glufosinat-Ammonium zu einem der wichtigsten Herbizide in der weltweiten Landwirtschaft entwickelt. Landwirten bietet das Produkt eine einzigartige, einfache und effektive Unkrautbekämpfung in einer Vielzahl von Anbaukulturen und hilft ihnen zugleich, die Bedürfnisse von Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft in Einklang zu bringen.

      Synthesis: the impacts of Basta F1’s ban for three crop production systems in France?, Solucom, 2011.
    TOP
    PROD-AEM