Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Choose a location

    Pflanzenschutz und Saatgut Benefits for the crop

    Vorteile für die Pflanze

      Glufosinat-Ammonium trägt als Breitbandherbizid mit starker Wirkung gegenüber einer Vielzahl von Unkräutern zur gesunden Produktion von über 100 Anbaukulturen bei, darunter Obst und Nüsse, Raps, Sojabohnen und Baumwolle. Dies verbessert die Versorgung mit qualitativ hochwertigen, bezahlbaren Nahrungsmitteln und verschiedenen Produkten. Vor allem junge Bäume werden häufig mit dem Herbizid behandelt, weil es nicht systemisch wirkt und deshalb das Unkraut um den Baum herum gezielt bekämpft, ohne dem Baum selbst zu schaden.

      Darüber hinaus gibt es Sorten, die dank der LibertyLink-Technologie tolerant gegenüber Glufosinat-Ammonium sind. Dazu zählen u. a. bestimmte Raps-, Mais-, Baumwoll- und Sojabohnensorten. Aus diesem Grund können Erzeuger dieses Herbizid zur nicht selektiven Nachauflaufbekämpfung bis zu zehn Wochen vor der Ernte einsetzen und so vermeiden, dass diese Unkräuter das Ertragspotenzial gefährden.

    Hätten Sie´s gewusst?

    Es gibt 8.000 Unkrautarten weltweit. Diese konkurrieren nicht nur mit der Pflanze um Wasser, Licht, Nährstoffe und Platz, sondern verringern auch die Ertragsqualität, indem sie die Ernte verunreinigen.1

    Weltweite Unkrautschäden sorgen für 13,2 % der Einbußen in der landwirtschaftlichen Produktion.2 Es wird geschätzt, dass Unkraut das Essen von rund 1 Milliarde Menschen vernichtet.3

     

      Bitte wählen Sie eine Pflanze aus der Liste:

    Kampf gegen Unkrautresistenzen

    Die einseitige Ausrichtung auf ein einziges Herbizid kann die Entwicklung von Unkrautresistenzen fördern und damit die Ernte gefährden.

    Vorteile für die Praxis

    Die einzigartige chemische Wirkung von Glufosinat-Ammonium ermöglicht deutliche Ertragssteigerungen und bietet erhebliche Vorteile für die Landwirtschaft.

    Nachhaltigkeit

    GA bringt die Bedürfnisse von Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft in Einklang.

    Grundlagen

    Glufosinat-Ammonium ist eines der am häufigsten eingesetzten Breitsprektrumherbizide zur Unkrautbekämpfung in einer Vielzahl von Anbaukulturen weltweit.

    Sicherheit

    Pflanzenschutzmittel dürfen nur dann eingesetzt werden, wenn die daraus resultierende Aufnahme von Rückständen durch den Verbraucher einen bestimmten toxikologischen Grenzwert, bei dem ein Sicherheitsfaktor von mindestens 100 eingerechnet wird, nicht überschreitet.

    Vorteile

    In den letztenüber 30 Jahren hat sich Glufosinat-Ammonium zu einem der wichtigsten Herbizide in der weltweiten Landwirtschaft entwickelt. Landwirten bietet das Produkt eine einzigartige, einfache und effektive Unkrautbekämpfung in einer Vielzahl von Anbaukulturen und hilft ihnen zugleich, die Bedürfnisse von Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft in Einklang zu bringen.

      Oerke, E.C., H.W. Dehne, F. Schnbeck, and A. Weber, Crop Production and Crop Protection: Estimated Losses in Major Food and Cash Crops, Amsterdam: Elsevier, 1994.
      PennState Extension. Introduction to Weeds: What are weeds and why do we care?
      Berca, M. Perspectives Regarding Weeds Control, University Foundation CERA for Agriculture and Rural Development, 2004.  

    TOP
    PROD-AEM