Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Choose a location

    AgCelence® für Ihren Mais

      Eine einfache Gleichung:
      AgCelence® = höhere Stresstoleranz Ihrer Pflanzen = höherer Ertrag.

      AgCelence Mais

      Mit AgCelence® können Sie das volle Ertragspotential Ihrer Maisfelder ausschöpfen. AgCelence® verbessert die Stabilität und die Stresstoleranz der Pflanzen, so dass mehr Energie für das Wachstum der Kolben zur Verfügung steht. So können Sie sicher sein, dass sich Ihre Investition in Saatgut und andere Materialien maximal rentiert.

      Das tut AgCelence® für Ihren Mais: Höherer Ertrag

      Mit AgCelence®-Produkten erzielen Sie messbar höhere Erträge als mit herkömmlichen Fungiziden.

      Unabhängig von den landwirtschaftlichen Bedingungen und Systemen sorgt AgCelence® zuverlässig für höhere Erträge. Bei Mais, der mit AgCelence®-Produkten behandelt wurde, ließ sich über mehrere Jahre eine beträchtliche Ertragssteigerung beobachten − in trockenen wie auch normalen Wachstumsperioden, in unterschiedlichen Böden und Anbauverhältnissen und sogar bei unterschiedlichen Produktionszwecken (Nahrungsmittel, Silage, Biokraftstoffe). Rund 2.500 Stichproben, weltweit und unter verschiedensten Bedingungen erhoben, zeigen durchschnittliche Ertragszuwächse von mehr als 6 dt/ha.

      Dabei stellt sich immer wieder heraus, dass mit AgCelence® behandelte Pflanzen größere und besser gefüllte Kolben produzieren und ein höheres Tausendkorngewicht erzielen.

      Zum Nachweis und zur näheren Untersuchung des Ertragseffekts hat BASF eine neue, europaweite Studie unter verschiedensten Bedingungen durchgeführt. Das folgende Diagramm zeigt eine Übersicht der Ergebnisse aus der Saison 2008/2009. Es demonstriert die Ertragssteigerungen in Deutschland, Frankreich, Ungarn, Rumänien, Italien und der Tschechischen Republik. Das durchschnittliche Ertragsplus (zusätzlicher Ertrag im Vergleich mit nicht behandelten Kontrollkulturen) betrug 7 dt/ha.

      Das tut AgCelence® für Ihren Mais: Erhöhte Stresstoleranz

      Dürre ist ein zunehmend gravierendes Problem für die heutige Landwirtschaft. Unter hohem Umweltstress reduzieren Maispflanzen die Anzahl der Blüten und Körner je Kolben und erreichen ein geringeres Tausendkorngewicht, um sicherzustellen, dass die vorhandenen Körner sich voll entwickeln können. Dies verringert den Ertrag. Mit AgCelence® behandelter Mais verfügt über eine höhere Stresstoleranz. So lassen sich die Verluste auf ein Minimum reduzieren, und Ihre Investitionsrendite ist langfristig gesichert.

      AgCelence® mindert den Effekt von Dürre

      Eine Feldstudie zur Ermittlung des Effekts von AgCelence® bei Dürre wurde in Kalifornien durchgeführt. Hier fällt im Sommer wenig Regen, und der Krankheitsdruck ist gering. Die Felder wurden während der Studie standardmäßig und mit 75 % des Standards bewässert.

      Das tut AgCelence® für Ihren Mais: Erhöhte Produktionseffizienz

      Die effiziente Nutzung von Rohstoffen und sonstigen Materialien wird immer wichtiger. In den USA zeigte sich, dass mit AgCelence® behandelter Mais leichter zu ernten ist, da die Pflanzen gesünder sind und über bessere Standfestigkeit verfügen. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld, weil weniger Kraftstoff verbraucht wird.

      Erhöhte Standfestigkeit

      Daten zur Standfestigkeit stammen aus 175 Stichproben aus Maisfeldern in den USA. Die Bedingungen in den einzelnen Feldern wurden in Bezug auf die Lagerbildung als „moderat“ und „ernst“ kategorisiert: In Zellen mit moderater Lagerbildung waren weniger als 10 % der nicht behandelten Pflanzen betroffen, in Zellen mit ernster Lagerbildung mehr als 10 %. Mit AgCelence® ließ sich die Lagerbildung in beiden Situationen reduzieren, was auf eine höhere Standfestigkeit der Pflanzen hinweist.

    TOP
    PROD-AEM